Skip to main content

Bierbrauset: Bier selbst brauen statt fertig kaufen

Mit einem Bierbrauset werden Sie selbst zum Braumeister. Lesen Sie, welche Sets empfehlenswert sind und wie Sie zum Profibrauer werden. Der große Bierbrauset Ratgeber mit vielen Infos ✔ Tipps ✔ & Kaufempfehlungen. Eine tolle Idee sind auch Biergeschenke.

12345
Bielmeier Maische und Sudkessel thumbnail Für Profis Bierbrauset 5l Bierfass thumbnail DEIN BIER selbstgebraut® Top Tipp thumbnail Top Tipp Bier Kwik Komplettset thumbnail Braukönig Bierbraufass thumbnail Schnäppchen
Modell Bielmeier Maische und SudkesselBierbrauset 5l BierfassDEIN BIER selbstgebraut® Top TippBier Kwik KomplettsetBraukönig Bierbraufass
Preis

242,13 €

38,90 €

118,99 €

37,95 €

28,95 €

Testergebnis - - - - -
Bewertung
Volumen27 l Bier5 l Bier60 l Bier25 l Bier10 l Bier
Brau-Anleitung
Rezepte
Zubehör

Regelthermostat

Garbehälter mit Zapfhahn, 1 Gersten Malzextrakt, 2 Flaschen Aroma, 1 Packung Trockenbierhefe, Eichenholzchips

18l Gärbehälter mit Hahn, 4x Bier-würze, Thermometer, Aromahopfen, Bierhefe

Braukübel mit Hahn, Bierhefe, Bierwürze Konzentrat

Braufass mit Deckel und Gärrohr, Bierwürze, Bierhefe

Fazit

Zum Brauen von Bier aber auch zum Einkochen und Sterilisieren von Obst und Gemüse geeignet

Das selbstgebraute Bier des Braufässchens ist ein einzigartiger Genuss und ein idealles Geschenk für jeden Anlass.

Jetzt wird Ihr Keller zur Braustube. Mit diesem Geschenk wird jeder Bierliebhaber zum passionierten Hobby Braumeister.

Das selbstgebraute Bier kann sich mit dem "industriell" hergestellten Bier geschmacklich durchaus messen!

Pfiffiges Bier Braufass für Einsteiger. Enthält alles Nötige zur ersten Bier-Herstellung!

Preis

242,13 €

38,90 €

118,99 €

37,95 €

28,95 €

DetailsAmazon ▼DetailsAmazon ▼DetailsAmazon ▼DetailsAmazon ▼DetailsAmazon ▼

*Affiliate Link – Diese Seite verlinkt zu unserem Partner Amazon. Wenn Sie von dieser Website zu unserem Partner weitergeleitet werden und etwas kaufen, erhalten wir eine Verkaufsprovision. Für Sie entstehen dadurch natürlich keine zusätzlichen Kosten.

Der Vergleich auf dieser Seite spiegelt nur unsere eigenen Erfahrungen wieder, ausführliche Test – Berichte und die Testsieger finden Sie auf Stiftung Warentest, Ökotest und Chip online.

Wie kann man selber Bier brauen?

Mit einem Bier Brauset für Einsteiger ist es sehr simpel, Bier selber zu machen. Wenn Sie ein Bierbrauset kaufen, bei dem lediglich eine Bierwürzmischung und Hefe in den mit Wasser gefüllten Braufässchen gekippt werden muss, können Sie praktisch nichts falsch machen. Wer lieber selbst mit den einzelnen Zutaten experimentieren will, sollte sich zum Bier brauen teurere Sets kaufen, bei denen man laut Rezeptbuch selber verschiedene Bierwürzen, Aroma- und Bitterhopfen mixen kann. Hier kann man natürlich mit eigenen Mischungen auch einmal daneben greifen – dafür fühlt man sich dann aber auch wie ein richtiger Braumeister. Hier finden Sie die besten Bierrezepte zum selber brauen.

Wie lange dauert es, bis man selbstgebrautes Bier trinken kann?

Das ist sehr unterschiedlich. Wenn Sie ein Bierbrauset kaufen, wie das Braufässchen, können Sie Ihr eigenes Bier schon nach sieben Tagen genießen. Bei anderen Sets hingegen wird empfohlen, dass Sie das Bier nach der eigentlichen Gärung im Braufässchen in Flaschen abfüllen und dort noch nachgären lassen. In diesem Fall schmeckt das Bier am besten, wenn Sie ihm rund drei Monate Zeit geben, um ordentlich zu „reifen“.
In jedem Fall müssen Sie sich von der Vorstellung lösen, dass man mittags selber Bier brauen kann, das man dann abends seinen Gästen serviert. Das funktioniert so leider nicht – es sei denn, man will seine Gäste schnell wieder los werden!

Bier brauen Set – meine Empfehlung

Top Tipp ich-zapfe PYGMY 20 Bierzapfanlage mit Durchlaufkühler

379,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsNicht Verfügbar

Was beinhaltet ein Bierbrauset?

In der Regel besteht ein Bierpaket aus einem Gärfass mit Deckel, einer Bierwürzmischung aus Malz und Hopfen und möglicherweise weiteren Aromen, Hefe und einer Anleitung. Je nachdem, ob Sie Sets für Einsteiger oder für Fortgeschrittene kaufen, sind die Mischungen bereits fertig vorgegeben oder müssen von Ihnen noch per Hand dosiert werden. Desweiteren finden sich in vielen Sets noch Rezeptbücher für weitere Biersorten – meist mit Informationen zu den Bestellmöglichkeiten der einzelnen Zutaten – schließlich würden es die Hersteller gerne sehen, wenn Sie möglichst nicht nur einmal Bier brauen, sondern regelmäßig. Mit vielen Sets können Sie nämlich nur einen, oder maximal zweimal Sud ansetzen – anschließend müssten Sie Zutaten nachkaufen, falls Sie Ihren Gäreimer weiternutzen wollen.

Worauf sollte ich beim Bierbrauset kaufen achten?

Bier selber machen können Sie mit jedem Set! Insofern können Sie in diesem Punkt also nicht viel falsch machen. Was allerdings im Bierbrauset Vergleich deutlich wird: Bei manchen Sets müssen Sie einfach nur Tüten ins Wasser kippen und abwarten. Bei anderen hingegen müssen Sie richtig aktiv werden und wie ein Chemiker mit einer Pipette die richtige Dosierung finden.
Sie sollten sich deshalb vor klar werden, ob Sie möglichst schnell und einfach zu Ihrem eigenen Bier kommen oder richtig tüfteln wollen. Dementsprechend sollten Sie die passenden Bierbrausets kaufen. Tipps zur Auswahl finden Sie im Bierbrauset Fakten-Test.

Welche Räume sind empfehlenswert fürs Bierbrauen zu Hause?

In welchem Raum Sie selber Bier brauen, bleibt Ihnen überlassen. Obergäriges Bier gärt bei 15 bis 20 Grad Celsius. Das dürfte wahrscheinlich für fast alle Räume in einem Haus oder einer Wohnung zutreffen. Allerdings sollten Sie nicht vergessen, dass beim Bier brauen Gerüche entstehen, die Sie möglicherweise nicht unbedingt in Ihrem Wohnzimmer haben wollen. Deshalb brauen die meisten ihr Bier entweder im Keller, in der Küche oder der Garage. Bei untergärigem Bier haben Sie im Übrigen nicht so viel Auswahl. Hier verlangt die Hefe eine Temperatur zwischen 5 und 10 Grad Celsius. Da bleibt nur der Kühlschrank!

Schmeckt selbst gebrautes Bier besser als gekauftes?

 

Wenn Sie es richtig machen: Auf jeden Fall! Beim Bierbrauen mit einer Brauanleitung können Sie Ihren Bieren eine persönliche Note geben und frei bestimmen, wie würzig oder bitter das Produkt schmecken soll. Der Geschmack von selbst gebrautem Bier ist viel intensiver als der von den Bieren der großen Industriebrauereien, bei denen man außer Wasser und Kohlensäure kaum noch etwas schmeckt. Mainstream-Bier darf nämlich nicht zu herb und nicht zu würzig schmecken, damit eine möglichst breite Masse den Gerstensaft kauft. Dadurch wird der Geschmack auf ein Minimum reduziert. Ich verspreche Ihnen: Wenn Sie Bier mögen, werden Sie Ihr erstes eigenes Bier lieben!

Wie viel Bier kann man mit einem Bierbrauset brauen?

Das kommt auf das Bierbrauset an. Das Braufässchen etwa kann nur einmalig genutzt werden und fasst lediglich fünf Liter. Mit anderen Sets oder mit einem Zutatenpaket sind 25 Liter oder sogar für 60 Liter möglich. Bei Sets mit Gäreimern können Sie Zutaten aber beliebig nachkaufen und so viel Bier brauen, wie Sie und Ihre Freunde trinken können!

Wie oft kann man mit einer Braubox Bier ansetzen?

Das ist unterschiedlich. Meist reichen die Zutaten nur für einen Sud, manchmal aber auch für zwei oder drei. Wer anschließend weiter brauen will, muss Würzmischungen und Hefe nachkaufen. Dieses Zubehör bekommen Sie aber problemlos entweder direkt beim Hersteller oder auch über Online-Kaufhäuser wie Amazon.

Wofür braucht man Hefe beim selber Bier brauen?

Hefe ist beim selber Bier brauen unverzichtbar, denn diese wird für die Gärung benötigt. Bei der Gärung wird Zucker in Alkohol und Kohlensäure umgewandelt. Da es ohne Gärung kein Bier mit Alkoholgehalt gibt, ist also auch die Hefe unverzichtbar!

Bier Kwik Komplettset

37,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsAmazon ▼

Wie lange dauert Bierbrauen?

Sie selbst müssen bei den meisten Bierbrausets nur sehr wenig machen. Sie füllen lediglich den Gäreimer mit einer vorgeschriebenen Menge von Wasser, schütten die Zutaten hinzu und verschließen den Deckel wieder. Wollen Sie eine Braubox kaufen, bei dem Sie selbst die Zutaten mixen können, ist diese Aufgabe natürlich etwas anspruchsvoller – dürfte aber auch in maximal einer Stunde erledigt sein. Das eigentliche Bierbrauen erledigt dann die Hefe im Sud ganz von alleine. Die Gärung dauert in etwa eine Woche. Anschließend bekommt man als Produkt das so genannte Jungbier, das bereits trinkbar ist. Seinen vollen Geschmack erhält das Bier aber erst, wenn es anschließend noch mindestens einen Monat im Fass oder in Flaschen abgefüllt nachgärt. Wenn Sie also bei Ihrer Party Ihr eigenes Bier anbieten wollen, sollten Sie genügend Vorlaufzeit einplanen!

Gibt es große Unterschiede zwischen den einzelnen Bierbrausets?

Die gibt es allerdings. Manche sind eher als Partygag konzipiert, bei dem man sich trifft, sein Bier selbst zusammen mixt und eine Woche später kosten darf. Diese Sets sind darauf ausgelegt, dass man nichts falsch machen kann, nicht viel machen muss und schnell zu Ergebnissen kommt. Andere Sets hingegen bringen nicht nur ein Rezeptbuch mit, sondern auch Pipetten, Bierwürzen und Aromahopfen, mit denen man wie mit einem Chemiebaukasten ordentlich experimentieren kann. Diese Sets richten sich natürlich eher an solche Käufer, die Spaß daran haben, selbst einmal aktiv zu werden und etwas auszuprobieren. Vor dem Kauf sollten Sie sich deshalb überlegen, welche Art von Bierbrauset Sie sich zulegen wollen.

Wo kann man ein Bierbrauset kaufen?

Ab und zu findet man diese Bierkit als Aktionsprodukte im Supermarkt. Darauf müssen Sie jedoch nicht warten, denn bei Amazon finden Sie das ganze Jahr über eine riesige Auswahl zu günstigen Preisen. Im Bierbrauset Vergleich stelle ich Ihnen fünf Modelle exemplarisch vor. Sie finden aber noch jede Menge anderer Sets, die ähnlich konzipiert sind und beispielsweise besondere Würzmischungen mitbringen.

Kann man jede Biersorte selber brauen?

Ja. Ob Pils, Weizen, Altbier, Kölsch, Bock- oder Landbier: Ihrer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. In guten Bierbrausets finden Sie für alle gängigen Biere Rezepturvorschläge, die Sie entweder exakt befolgen oder nach Ihren Vorstellungen abändern können. Sie können jedes Bier brauen, das Ihnen in den Sinn kommt.

Wo bekommt man Nachfüllpacks für Bierbrausets?

Bierwürzmischungen und Hefe bekommen Sie natürlich nicht im Supermarkt oder im Kaufhaus vor Ort. Dank des Internets können Sie aber trotzdem völlig unkompliziert und problemlos Zutaten für Ihr Bier nachkaufen. Die Produkte werden meist direkt auf den Websites der Hersteller in Online-Shops angeboten. Mehr Auswahl und bessere Preise finden Sie jedoch bei großen Anbietern wie Amazon.

Ist selbst gebrautes Bier billiger als gekauftes Bier?

Das hört man tatsächlich ganz oft. Ich kauf mir mein Bier nicht mehr, sondern braue es selbst. So kann ich richtig Geld sparen! Leider stimmt das aber nicht. Selber Bier brauen ist sogar deutlich teurer als direkt Kisten mit Bier von den Großbrauereien zu kaufen. Kein Wunder: 10 Liter Pils bekommen Sie im Angebot schon unter 10 Euro. Das sind absolute Dumping-Preise, mit denen man in der Eigenproduktion leider nicht mithalten kann. Insbesondere der Hopfen beziehungsweise der Hopfenextrakt ist eine teure Zutat. Dass man dafür andere Preise zahlen muss, wenn man für den Eigenverbrauch einkauft, als wenn man für die Produktion in einer kompletten Brauerei ordert, ist natürlich logisch. Um Geld zu sparen, sollten Sie Ihr Bier also nicht selbst brauen. Doch dafür gibt es genügend andere gute Gründe, in das Brauerei-Geschäft einzusteigen!

Warum sind Bierbrausets relativ teuer?

Das ist eine wirklich gute Frage. Natürlich dürfen Sie nicht den Preis eines Sets damit in Relation setzen, wie viel Bier Sie damit herstellen können. Dann bekommen Sie Tränen in den Augen, wenn Sie das mit den Preisen von „normalem“ Bier vergleichen. Die Zutaten in solch einem Set sind relativ teuer. Dagegen sind die Materialien, die Sie wieder verwenden können, wie beispielsweise ein Gäreimer, vergleichsweise billig. Wenn Sie planen, den Gäreimer weiterzuverwenden und sich mit Hilfe des Rezeptbuches und nachgekauften Zutaten auch noch an weitere Bierproduktionen wagen, relativiert sich der hohe Kaufpreis eines Sets. Ansonsten verbuchen Sie die die Kosten einfach als Spaßgeschenk, das Ihnen oder anderen ein paar Stunden Freude bereitet hat. Ab rund 30 Euro ist dieser Spaß zu haben!

Darf man so viel Bier selber brauen, wie man will?

Bier selber brauen - amazon.de

Bier selber brauen – amazon.de*

Ja, allerdings sollten besonders fleißige Braumeister beachten, dass in Deutschland der Fiskus zuschlägt, sobald man die jährliche Freimenge von 200 Litern überschreitet. Dann nämlich greift die Biersteuer, die nach Hektolitern berechnet wird. In diesem Zusammenhang werden Bierbrauer übrigens gegenüber Hobbybrauer benachteiligt. Dies können nämlich so viel Wein herstellen, wie sie wollen!

Was ist ein Sudansatz?

Sudansatz nennt man das Vorprodukt des Bieres. Also das Wasser mit der Würzmischung und der Hefe. Wenn auf einem Bierbrauset also steht, dass Sie damit zwei Sudansätze herstellen können, bedeutet dass,, dass Sie mit den Zutaten zwei Mal Bier brauen können – anschließend müssen Sie Zutaten nachordern.

Wann weiß man, ob ein Sud fertig ist und abgefüllt werden kann?

Bei der Gärung wird Zucker in Alkohol verwandelt. Diese Hauptgärung dauert ungefähr eine Woche. Um zu testen, ob der Sud fertig ist und Sie das Bier zur Nachgärung in gereinigte Bügelflaschen abfüllen können, sollten Sie einfach ein Schlückchen probieren. Schmeckt der Sud süßlich, ist die Gärung noch nicht abgeschlossen. Probieren Sie es in diesem Fall einfach noch einmal ein, zwei Tage später. Ansonsten können Sie mit dem Abfüllen beginnen und sollten die Flaschen anschließend mindestens einen Monat kühl lagern. Mein Tipp: Lassen Sie sich sogar lieber noch etwas mehr Zeit. Am besten zwei bis drei Monate!

Was ist der Unterschied zwischen unter- und obergärigem Bier?

Der Unterschied liegt in der Herstellung. Sie können unter- und obergärige Hefe für die Gärung verwenden. Bei obergärigen Bieren (Alt, Kölsch, Weißbier) sammelt sich die Hefe an der Oberfläche. Bei untergärigen Bieren (Pils) sinkt sie auf den Boden ab. Für obergäriges Bier brauchen Sie höhere Temperaturen für die Gärung als bei untergärigen.

Wie kann man den Alkoholgehalt beim selber Bier brauen beeinflussen?

Alkohol entsteht beim Bier durch die Umwandlung von Zucker. Folglich können Sie den Alkoholgehalt erhöhen, indem Sie den Zuckergehalt im Sud erhöhen. Allerdings können Sie nicht einfach nach Belieben mehr oder weniger Zucker in den Sud kippen, denn nur eine bestimmte Menge pro Zucker kann im Sud umgewandelt werden. Der Zucker, der anschließend noch übrig bleibt, bleibt auch im Bier und sorgt für eine süßliche Note. Deshalb gilt: Möglichst immer an das Rezepturbuch halten!

 

Top Tipp DEIN BIER selbstgebraut® Top Tipp

118,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsAmazon ▼

Wie lange ist das Bier nach dem Bier brauen haltbar?

Hier kann man keine Aussage treffen, die für alle Bierbrausets gleichermaßen gelten. Manche Biere sind nach einer Woche fertig und müssen innerhalb weniger Tage konsumiert werden. Andere wiederum sind erst nach drei Monaten „reif“ und können auch noch ein halbes Jahr später problemlos getrunken werden. Deshalb sollten Sie sich am besten immer an den Herstellerangaben orientieren und dessen Empfehlungen unbedingt beachten.

Kann man unter- und obergäriges Bier brauen?

Ja, mit einem Bierbrauset können Sie unter- und obergäriges Bier brauen. Einzige Voraussetzung: Sie müssen die entsprechenden Zutaten haben. Entscheidend ist in diesem Fall, welcher Hefetyp im Set enthalten ist. Teure Sets bringen meist mehrere Hefepackungen mit, bei denen unter- und obergärige Hefe enthalten sind. So können Sie sich erst ein Altbier brauen und sich anschließend an die Pilsproduktion wagen.

Gibt es auch spezielle Bierbrausets für Einsteiger?

Ja, die gibt es. Diese Sets sind darauf ausgelegt, dass die Anwender nicht lange mit einzelnen Zutaten hantieren müssen, sondern einfach Würzmischungen verwenden können. Gedacht sind diese Sets für Anwender, die schnelle Ergebnisse sehen wollen und die keine Lust haben, selbst mit der Pipette zu hantieren.

Ist selber Bier brauen kompliziert?

Nein, mit einem Bierbrauset ist das überhaupt nicht kompliziert. Ich habe viele meiner Freunde und Bekannte mit meiner Leidenschaft fürs Bierbrauen angesteckt und sie mit solchen Einsteigersets geködert.Bisher hat sich noch keiner beschwert, dass die Herstellung zu kompliziert gewesen sei. Wer auf Nummer sicher gehen will, sucht sich einfach ein Set aus, das speziell für Einsteiger gedacht ist.

Wie teuer ist ein Bierbrauset?

Ein Bierbrauset bekommen Sie ab zirka 30 Euro. Für diesen Preis bekommen Sie in der Regel ein Set mit fertigen Würzmischungen und einer Portion Hefe, mit der Sie Ihre ersten selber Bier brauen Tests unternehmen können. Nach oben hin sind bei den Sets kaum Grenzen offen. Je teurer das Paket, desto umfangreicher ist meist die Ausstattung in Bezug auf die Zutaten, die Ihnen zur Verfügung stehen.

Was genau besagt eigentlich das deutsche Reinheitsgebot?

Das deutsche Reinheitsgebot gibt vor, dass Bier ausschließlich mit folgenden Zutaten gebraut werden darf: Gerste, Hopfen und Wasser. Von Hefe ist im Reinheitsgebot aus dem Jahre 1516 übrigens noch keine Rede. Inzwischen hat man auch die Hefe mit aufgenommen. Aroma- und Zusatzstoffe sind aber weiterhin für Biere nach dem deutschen Reinheitsgebot tabu. Ob Sie sich mit Ihren Bieren an das Reinheitsgebot halten oder mit Aromen experimentieren, bleibt natürlich Ihnen überlassen.

Wofür braucht man ein Gärrohr?

Bei vielen Sets findet man auf dem Deckel des Gäreimers ein so genanntes Gärrohr. Das funktioniert wie eine Art Ventil. Es lässt freigesetztes Gärgas nach außen entweichen, verhindert aber gleichzeitig, dass Sauerstoff von außen in den Behälter kommt. Solch ein Gärrohr ist u-förmig konstruiert. Am unteren Ende des Us befindet sich die so genannte Wasserfalle.

Hat man mit einem Bierbrauset tatsächlich alles, was man fürs Bier brauen braucht?

Ja. Zumindest fast alles. Sie brauchen lediglich noch Wasser und gegebenenfalls auch noch genügend Flaschen zum Abfüllen. Hierfür verwenden Sie am besten Bügelflaschen, die Sie vor dem Abfüllen gründlich reinigen und auskochen. Sollten die Flaschen nämlich nicht ganz sauber sein, könnte das Bier während der Nachgärung verderben. Und dieses Erlebnis sollten Sie Ihrem Gaumen unbedingt ersparen. Bevor Sie also mit dem Bierbrauen loslegen, sollten Sie sich um ausreichend saubere Flaschen kümmern!

Bierbrausets im Vergleich - amazon.de

Bierbrausets im Vergleich – amazon.de*

Welche Modelle werden im Bierbrauset Vergleich vorgestellt?

Im Bierbrauset Vergleich finden Sie vier Modelle, wobei für Einsteiger und Fortgeschrittene gleichermaßen etwas dabei ist. Außerdem habe ich einen Sudkessel mit in den Vergleich genommen, der für alle interessant sein dürfte, die sich vorstellen könnten, künftig regelmäßig Bier zu brauen. Dann nämlich sollten Sie sich vom Plastikeimer der Einsteigersets verabschieden und lieber zu einem Temperatur geregelten Kessel greifen.
Ich stelle Ihnen alle Bierbrausets und den Sudkessel in den Vergleichsberichten ausführlich vor.
Im Einzelnen handelt es sich dabei um folgende Modelle:

Top Tipp
DEIN BIER selbstgebraut® Top Tipp

118,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Schnäppchen
Braukönig Bierbraufass

28,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bier Kwik Komplettset

37,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bierbrauset 5l Bierfass

38,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Jetzt bei Amazon ansehen!