Skip to main content

Bielmeier Maische und Sudkessel

242,13 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 18. November 2017 8:07

Volumen27 l Bier
Brau-Anleitung
Rezepte
Zubehör

Regelthermostat

Fazit

Zum Brauen von Bier aber auch zum Einkochen und Sterilisieren von Obst und Gemüse geeignet


Knapp 200 Euro für ein Bierbrauset? Das ist natürlich eine ordentliche Hausnummer! Ich kann Sie aber beruhigen: Der Bielmeier Maische- und Sudkessel ist alles andere als ein Brauset für Einsteiger. Zutaten für Selbstbraubiere werden Sie darin genau so wenig finden wie Brauanleitungen. Warum ich das Gerät trotzdem mit in den Vergleich aufgenommen habe? Das lässt sich leicht erklären: Wer Spaß am selber Bier brauen gefunden hat, sollte sich früher oder später von einem billigen Gäreimer aus Plastik verabschieden und sich solch einen Sudkessel zulegen!

Der Lieferumfang

Der Sudkessel bringt ein Volumen von 27 Litern mit. Wer also den Kessel fürs Bierbrauen verwenden will, muss sich damit endlich nicht mehr mit den üblichen Eimergrenzen von 5 bis 6 Litern zufrieden geben, sondern kann im wahrsten Sinne des Wortes aus dem Vollen schöpfen. Den Kessel können Sie nicht nur für Bier verwenden, sondern auch für das Einkochen von Obst oder Gemüse. Das Gerät bringt eine Heizleistung von 1.800 Watt mit. Damit könnten Sie also auch Ihre komplette Nachbarschaft bei Feiern mit leckerer, heißer Gulaschsuppe versorgen!

Schwierigkeit und Spaßfaktor

Der Spaßfaktor beim Bierbrauen ist mit diesem Sudkessel definitiv höher als mit einem Plastikeimer. Sie haben jede Menge Volumen zur Verfügung und können mit einem Sudansatz viel mehr Bier brauen als bisher. Zudem müssen Sie Ihr Bier nicht unbedingt in Flaschen abfüllen, um es nachgären zu lassen, sondern können es auch direkt im Kessel lagern. Dank integriertem Zapfhahn trinken Sie Ihr Bier dann beizeiten einfach direkt aus dem Sudkessel!

Das Bier im Geschmackstest

Automatisch besser schmecken wird Ihr Bier nicht, wenn Sie es im Sudkessel und nicht im Eimer ansetzen! Es liegt an Ihnen, was Sie daraus machen!

Das Preis – Leistungs – Verhältnis

Sicherlich sind 200 Euro kein Pappenstiel. Wer noch nie Bier selbst gebraut hat, wird sicherlich nicht so viel Geld für einen Sudkessel ausgeben. Wenn Sie allerdings an einem Bierbrauset Gefallen gefunden haben sollten, lohnt es sich den Sudkessel zumindest im Hinterkopf zu behalten. Wenn Sie nämlich komfortabel so viel Bier brauen möchten, wie Sie wollen, ist solch ein Kessel eine lohnenswerte Investition.

Hersteller: Bielmeier
Lieferumfang: Maische- und Sudkessel, Anleitung
ergibt Biermenge: bis zu 27 Liter

Fazit

Wem das selber Bier brauen mit einem Bierbrauset Spaß macht, der wird die Arbeit mit einem Sudkessel lieben. Sicherlich ist das kein Gerät für Einsteiger. Wer allerdings die nächste Stufe in seiner „Heimbrauereientwicklung“ gehen will, wird früher oder später an solch einem Kessel nicht vorbei kommen.


242,13 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 18. November 2017 8:07